St. Patrick´s Day 2018 - A Maritime Hooley!

Termine: 
Samstag, 17. März 2018 - 20:00
Eintritt: 
12 € / erm. 8 €

Wer im März Lust auf gute Musik und irisches Lebensgefühl verspürt, hat dazu zum St.Patrick´s Day die passende Gelegenheit. Die STARBOARD SALLYS und BLIND MAN´s BUFF laden zu einem Doppelkonzert mit feinem Irish Folk ein. Das abwechslungsreiche Programm lässt keine Wünsche offen: schnelle, mitreißende Tunes wechseln sich mit spannenden, maritim-salzigen und wehmütigen Songs ab - und es wird zum Tanz aufgespielt! Die Sängerin Jane O´ Brien aus Dublin wird einfache Ceilidh-Tänze anleiten und das Restaurant Breitengrad wird vor dem Konzert und in der Pause zwei irische Gerichte anbieten: Boxty (eine Art Kartoffelrösti) und Irish Stew (mit Lammfleisch) sowie das passende Guinness!

Mehr Information zu den Bands:

STARBOARD SALLYS (facebook.com/starboardsallys)
Schiffe, Matrosen und Schicksale zwischen Küste und offener See bringen Ihnen die STARBOARD SALLYS zu Gehör. Handgemachte Folk-Music in echter irische Atmosphäre erwartet Sie. Freuen Sie sich auf ein Liederrepertoire aus feinster irischer und englischer Folk Music mit bestens abgestimmtem mehrstimmigem Gesang. Ihre lebhaften, mitreißenden Instrumentalstücke aus Irland beweisen, dass Rhythmus nicht nur auf den großen Zeh beschränkt bleiben muss...

Mit Jane O'Brien (aus Dublin) - Gesang, Bodhrán
Daniela Messer - Geige, Kontrabass, Gesang
Gabriele Bode - Flute
Michael Lempelius - Gitarre, Bouzouki, Gesang
Clara Doose-Grünfeld - Flute, Concertina, Gesang

BLIND MAN´s BUFF (blind-mans-buff.de)
„Sea Music“ nennen die vier von Blind Man’s Buff ihr musikalisches Programm, das auf und an den sieben Weltmeeren seinen Ursprung hat. Sea Songs, Balladen und Instrumentalstücke wechseln einander ab, viele davon aus eigener Feder. Mit vierstimmigem Gesang und zahlreichen Instrumenten wie Banjo, Gitarre, Tenorgitarre, Mandoline, Geige, Flöte und Concertina nutzt die Band vielfältige Möglichkeiten traditionelle Musik neu zu interpretieren und ihr fernab jeglicher Seefahrerromantik ein neues, zeitgemäßes Gewand zu verleihen. Seit fast 20 Jahren stehen die vier in unveränderter Zusammensetzung auf der Bühne und haben durch ihre lange Zusammenarbeit und unzählige Konzerte den ganz eigenen „Blind Man‘s Buff Sound“ entwickelt, den sie bereits auf etlichen Festivals von Norwegen bis Frankreich präsentiert haben.

Erik Frotscher: Gesang, Gitarre
Kerstin Lorenzen: Flöten, Akkordeon, Gesang
Roland Lorenzen: Geige, Mandoline, Gesang
Andreas Köpke: Gesang, Tenorgitarre, Mandoline, Banjo